HOME MENÜ HOCHZEITSDIENSTLEISTER HOCHZEITSMAGAZIN KONTAKT
Hochzeit Sachsen-Anhalt
Hochzeit Sachsen-Anhalt
weiter

Hochzeit in Sachsen-Anhalt

Hochzeitskutsche

Die „Hochzeitskutsche“ ist ein lustiges Rollenspiel, in das alle Gäste mit einbezogen werden können. Dafür werden neun Stühle in Form einer Hochzeitskutsche angeordnet und neun Personen aus dem Publikum gewählt, die sich zunächst auf die Stühle setzen.

Allen Mitspielern wird nun eine Rolle zugeordnet:

Die „Hochzeitskutsche“ ist ein lustiges Rollenspiel, in das alle Gäste mit einbezogen werden können. Dafür werden neun Stühle in Form einer Hochzeitskutsche angeordnet und neun Personen aus dem Publikum gewählt, die sich zunächst auf die Stühle setzen. Allen Mitspielern wird nun eine Rolle zugeordnet:

Kutscher, linkes Vorderrad, rechtes Vorderrad, linkes Hinterrad, rechtes Hinterrad sowie zwei Pferde.

Der Bräutigam spielt den König, die Braut die Königin.

Die „Kutsche“ sind alle Räder, der „tiefe, dunkle Wald“ sowie „Stock und Stein“ sind das Publikum.

Dann wird die Geschichte von dem König und der Königin erzählt.

Immer, wenn in dieser Geschichte der Rollenname der betreffenden Person genannt wird, muss diese aufstehen, um den eigenen Stuhl laufen und sich wieder setzen.

Überhört ein Mitspieler seinen Einsatz, muss dieser zur Strafe ein Gläschen Alkohol trinken.



Geschichte:
Es war einmal vor langer Zeit, da fuhr ein König mit seiner Königin in einer schönen Kutsche, gelenkt von seinem treuen Kutscher, mit zwei stolzen Pferden über Stock und Stein durch einen tiefen, dunklen Wald. Der König vertraute seinem Kutscher, denn der Kutscher hatte die beiden schon immer wieder gesund und munter nach Hause in ihr stolzes Schloss gebracht. Deswegen hatte auch die Königin an diesem Abend keine Angst, durch den tiefen, dunklen Wald zu fahren und eventuell von irgendwelchen Dieben überfallen zu werden. Ganz plötzlich rumpelte die ganze Kutsche. Die Pferde scheuten und drohten, über Stock und Stein durch den tiefen, dunklen Wald zu flüchten.

Der König fragte besorgt: „Kutscher, Kutscher, mein lieber Kutscher, mein herzallerliebster Kutscher, was ist mit den Pferden los? Ist etwa das linke Hinterrad gebrochen, als du über Stock und Stein gefahren bist?“.
Darauf sagte der Kutscher zum König: "“Nein mein König, ich glaube eher, es war das rechte Hinterrad. Ist mit der Königin alles in Ordnung?“

Daraufhin sagt die Königin zum Kutscher: „Kutscher, Kutscher, mein lieber Kutscher, mein herzallerliebster Kutscher, für mich klang es eher so, als ob das linke und das rechte Vorderrad gebrochen sind. Ist denn mit den Pferden alles in Ordnung? Es wäre schade, wenn sie über Stock und Stein durch den tiefen, dunklen Wald fliehen würden.“
Der Kutscher sagte zur Königin: „Nein, die Pferde sind nur beunruhigt. Ich werde einmal von der Kutsche absteigen und die Pferde beruhigen.“

Der König sagte zu seinem Kutscher: „Kutscher, Kutscher, mein lieber Kutscher, mein herzallerliebster Kutscher, pass auf, dass du dich nicht verletzt, indem du auf Stock und Stein nachsiehst.“
Der Kutscher sagte zum König: „Nein, ich werde mich schon nicht verletzten. Ich werde auch, gleich nachdem ich die Pferde beruhigt habe, nach den Rädern sehen und nachsehen, ob die Kutsche noch voll intakt ist.“

Der Kutscher stieg von seiner Kutsche und ging über Stock und Stein zu den Pferden und beruhigte die Pferde mit einigen Worten. Danach ging er um die Kutsche, kontrollierte das rechte Vorderrad, dann das rechte Hinterrad, das linke Hinterrad und das rechte Vorderrad und zum Schluss die Kutsche. Danach stieg er wieder auf die Kutsche und nahm die Zügel der Kutsche wieder in seine Hand.
Der König sah seine Königin an und fragte dann den Kutscher: „Kutscher, Kutscher, mein lieber Kutscher, mein herzallerliebster Kutscher, welches von den Rädern war denn nun gebrochen?“

Daraufhin sagte der Kutscher zum König: „Es war weder das rechte Vorderrad, noch das rechte Hinterrad, das linke Hinterrad und auch nicht das linke Vorderrad. Die Kutsche ist auch voll in Ordnung. Es war wahrscheinlich nur ein großer Ast, der gegen die Kutsche geflogen ist und damit die Pferde scheu gemacht hat.“
Die Königin sagte zum Kutscher: „Kutscher, Kutscher, mein lieber Kutscher, mein herzallerliebster Kutscher, dann können wir jetzt unbesorgt aus diesem tiefen, dunklen Wald heraus fahren und in unser Schloss zurückkehren?“

Der Kutscher sagte zur Königin: „Aber ja, meine Königin. Wir sind bald sicher wieder zu Hause. Ich werde die Pferde jetzt über Stock und Stein jagen, damit wir diesen tiefen, dunklen Wald so bald wie möglich verlassen können.“
Der Kutscher trieb die Pferde an, die Kutsche rollte über Stock und Stein und fuhr bald aus dem tiefen, dunklen Wald auf den Hof des Schlosses. Der Kutscher stieg von der Kutsche, geleitete den König und die Königin aus der Kutsche, spannte die Pferde ab, kontrollierte noch einmal das rechte und linke Vorderrad sowie das rechte und linke Hinterrad und ging dann in den Stall, um die Pferde zu versorgen.

Der König und die Königin waren sehr zufrieden mit ihrem Kutscher. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben der König, die Königin, der Kutscher, die Pferde und die Kutsche auch heute noch in dem Schloss vor dem tiefen, dunklen Wald und fahren mit der Kutsche über Stock und Stein.

Passende Hochzeitsdienstleister für Ihre Hochzeit finden Sie hier.

Sachsen-Anhalt

< zurück zur Übersicht

"Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt." Antoine de Saint-Exuéry

DiensteDienstleister rund um das Thema Heiraten in Sachsen-Anhalt. Von Autovermietung über Brautmode bis hin zu den Trauringen finden Sie hier für Ihre Hochzeit.
Standesämter Alle Standesämter in Sachsen-Anhalt mit Kontaktdaten und Öffnungszeiten auf einen Blick.
Unser Magazin In der Broschüre Hochzeit Sachsen-Anhalt können Sie online blättern, als PDF downloaden oder es auch zu sich nach Hause bestellen!
Trauorte Besondere Trauorte erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Brautpaaren. Entdecken Sie Ihren ganz persönlichen Favoriten in Sachsen-Anhalt!
Ratgeber Organisieren Sie Ihre Hochzeit mit unserer Hilfe. Hier erfahren Sie, worauf es ankommt beim Thema Heiraten in Sachsen-Anhalt!
Bräuche Vom Holzstammsägen bis zum Über-die-Türschwelle-tragen - beliebte Hochzeitsbräuche von traditionell bis modern lernen Sie hier für Ihre Hochzeit in Sachsen-Anhalt kennen.
Sachsen-Anhalt Zwischen der Altmark und dem Thüringer Vorland hat das geschichtsträchtige Sachsen-Anhalt so viel für Brautpaare zu bieten. Hochzeit in Sachsen-Anhalt - hier ein Überblick.
Hochzeitsmessen Den perfekten Rahmen zum Schauen, Testen, ausprobieren und ins Gespräch kommen, bieten Hochzeitsmessen. Die nächsten Termine erfahren Sie hier.
Kontakt zu uns Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns! Hier finden Sie alle Angaben.